Über uns

Der Verein der Tunesier in Stuttgart e. V. (VTS) ist eine der größten tunesischen Vereinigungen im deutschsprachigen Raum.

Die Ursprünge gehen bis zum Jahr 1995 zurück. Damals gründeten tunesische Studenten der Universität Stuttgart einen Verein mit dem Namen VtS – Verein tunesischer Studenten in Stuttgart. Hauptziel war es, den Kommilitonen und anderen Universitätsangehörigen die tunesische Kultur näher zu bringen. Darüber hinaus wollten die Mitglieder im Rahmen kultureller und wissenschaftlicher Projekte einen Beitrag zur Integration der hier lebenden Tunesier in die Mehrheitsgesellschaft leisten.

Im Laufe der letzten 23 Jahren durchlief der Verein verschiedene Entwicklungsphasen, die u. a. auch durch Namensänderungen gekennzeichnet worden sind: TWS – Tunesische Wissenschaftler in Stuttgart und dann VtAS – Verein der tunesischen Akademiker in Stuttgart.

Im Mai 2018 haben die Vereinsmitglieder mit 88% Mehrheit einer erneuten Namens- und Satzungsänderung zugestimmt. Seitdem trägt der Verein den Namen „Verein der Tunesier in Stuttgart“ – VTS, fast wie der ursprüngliche Name (VtS).

Mit dieser Reform will der Verein sich für alle Tunesier und Tunesien-Freunde im Großraum Stuttgart öffnen – unabhängig von einem akademischen Grad. VTS soll eine offene kulturelle, wissenschaftliche und soziale Plattform für alle sein.

VTS verfolgt bei seinen Aktivitäten im Wesentlichen 3 Hauptziele:

  • Wir wollen eine Kulturelle Plattform für alle Tunesier und Tunesien-Freunde etablieren.
  • Wir wollen eine Brücke zwischen Deutschland und Tunesien bauen – vor allem in den kulturellen, sozialen, wissenschaftlichen und wirtschaftlichen Bereichen.
  • Wir wollen mit unseren begrenzten Möglichkeiten einen Beitrag zur humanitären Hilfe für Tunesien leisten

Unsere Partner helfen uns im Rahmen von diversen Projekten und Initiativen diese Ziele zu erfüllen. An dieser Stelle ein großes Dankeschön.